Android 4.2 – Rollout für Samsung Nexus gestartet

13/11/2012 | By | Add a Comment

Pünktlich zum Verkaufsstart der Geräte Nexus 4 und Nexus 10 bringt Google das Android Update 4.2 (JOP40C) auch für das Samsung Nexus.

Diesmal können sich Nexus-User freuen, denn Android 4.2 beinhaltet viele neue Funktionen. Photo Sphere oder die Möglichkeit Widgets auf dem Lockscreen ablegen zu können sind nur einige, auf die sich Android-Fans bereits sehr freuen. Des Weiteren soll auch der Schnellzugriff auf Einstellungen über die Benachrichtigungsleiste sehr komfortabel werden. Einen Überblick über die neuen Funktionen könnt ihr euch auf der Website von Androidmag.de verschaffen!

Natürlich kann man das Update auch manuell downloaden und installieren! Vermutlich funktioniert auch wieder DIESER Trick, damit man schneller an das OTA-Update kommt.

Ein Leser meines Blogs hat mir folgenden Lösungsvorschlag für eine manuelle Installation  geschickt (natürlich ohne Gewähr):

1. Factory Image 4.1.2 takju über Nexus Toolkit installiert

2. Toolkit: Bootloader unlock, root und cwm installiert

3. takju 4.2 download

4. diese Datei in update.zip umbenannt

5. update.zip ins Hauptverzeichnis auf nexus kopiert

6. Handy ausschalten

7. Volume up + down + power

8. Recovery mode starten

9. update.zip installiert

10. 4.2 update fertig

Weitere Tipps, Anregungen und Ideen sind wie immer gerne willkommen!

Update vom 13.11.2012: Als erster bekommen angeblich die Takju-Geräte (das sind jene Geräte, die direkt über den Google Play Store verkauft wurden) das Update.

Update vom 14.11.2012: Ab heute soll das Rollout auch in Europa gestartet sein.

Der Google-Entwickle Jean-Baptiste Queru hat leider auch schlechte Nachrichten.  Im Source Code soll nämlich nun der Support für Nexus S und Motorola Xoom gestrichen worden sein. Diese Geräte werden also weiterhin auf Android 4.1.2 setzen.

Filed in: Android, Smartphones | Tags: , , , , , , , , , ,

Demonic-Nights.at - AKTUELLES